.

Mord am Alexanderplatz in Berlin

In der Nacht zum Sonntag dem 14. Oktober 2012 wurde in Berlin am Alexanderplatz in der Rathausstraße ein philipinisch stämmiger Mann durch eine Gruppe von drei Männern so schwer verletzt das er von Notärzten reanimiert werden mußte. Der Mann starb am Montag im Krankenhaus an den Folgen seiner Verletzungen.
Die Polizei in Berlin sucht nun fieberhaft nach den Tätern und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
Bleibt nur zu hoffen das die Täter gefaßt werden, die mit einer solch harten Brutalität gegen einen einzelnen Mann vorgingen. Diese Männer sind absolut gefährlich und müssen lebenslänglich hinter Gitter, damit sie nie wieder die Möglichkeit haben einen anderen Menschen zu gefährden.
Wer also Hinweise zu den Tätern geben kann möge die Polizei in Berlin anrufen und helfen diese brutalen Täter zu fassen, damit wieder ein bisschen mehr Sicherheit auf Berlins Straßen entstehen kann. Wer weiß schon wann sie wieder zuschlagen und wann der nächste Mensch schwer verletzt wird oder gar stirbt.
Es bleibt nur zu hoffen, daß der Rechtsstaat und die Richter hier die Straflegung sehr restriktiv und hart auslegen, damit die Täter zum einen die richtige Strafe bekommen und zum anderen die Bevölkerung vor weiteren Angriffen dieser Kriminellen geschützt werden können.

Dieser Artikel wurde bereits 5642 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu Mord am Alexanderplatz in Berlin?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, geben Sie bitte die folgenden Zeichen in der richtigen Reihenfolge ein.

Beispiel:
2. Zeichen: x; 1. Zeichen: 4; 3. Zeichen: s; ergibt "4xs"

1. Zeichen: h; 2. Zeichen: r; 3. Zeichen: 4;





    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    Powered by Papoo
    129994 Besucher